Pressemitteilung der Universität Paderborn [23. September 2013]:

 

Sportwissenschaft der Universität Paderborn begleitete „DJK Westfalia Soest e.V.“ und „Soester Spielverein 09 e.V.“ auf dem Weg zu ihrer Fusion

Eine fünfköpfige Arbeitsgruppe aus dem Studiengang Angewandte Sportwissenschaften der Universität Paderborn begleitete und unterstützte zwei Soester Vereine auf dem Weg zu ihrer Fusion. Im Rahmen des Studienprojektes „Personal- und Organisationsentwicklung im Sport“ unter Leitung von Laura Stritt machte es sich die Projektgruppe zur Aufgabe, in beiden Vereinen bestmögliche Voraussetzungen für eine gelingende Fusion zu schaffen.

Der demographische Wandel, Abwanderungen von leistungsstarken Spielern zu höherklassig spielenden Vereinen und Probleme bei der Sponsorengewinnung bestärkten die Vereine „DJK Westfalia Soest e.V.“ und „Soester Spielverein 09 e.V.“ einen erneuten Anlauf in Sachen Fusion zu wagen. Bereits zweimal sind sie bei diesem Vorhaben an Skeptikern und Fusionsgegnern gescheitert. Beim dritten Versuch sollte ...

MEHR


 

Pressemitteilung der Universität Paderborn [16. Mai 2013]:

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement-Symposium zum Thema „Psychische Belastungen am Arbeitsplatz“

Das Department Sport und Gesundheit mit seiner Beratungsstelle ForSport Paderborn, das Uni-SpinOff Jonas Gesundheitsmanagement und die Barmer-GEK veranstalten zusammen mit dem Kreis Paderborn, der IHK und der Kreishandwerkerschaft am Mittwoch, 22. Mai, das 2. Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM)-Symposium. Unter dem Titel „Psychische Belastungen in der Arbeitswelt“ setzen sich Fachleute aus verschiedenen Bereichen und Perspektiven mit dem Thema auseinander.

Arbeitsverdichtung, ständige Erreichbarkeit und Konkurrenzdruck sorgen für eine starke Zunahme der Fehlzeiten ...

MEHR


 

Artikel in der puz (Paderborner Universitätszeitschrift) [Ausgabe 2012/2 (Rubrik: kurz berichtet, S. 76)]:

 

Vereinsfusionen als (Überlebens-) Strategie

Sportvereine sind zunehmend gefordert, sich strategisch auszurichten und ihre eigene Entwicklung professionell zu gestalten. Denn mit den Veränderungen der Gesellschaft verändern sich auch die Anforderungen und Herausforderungen für Sportvereine.

Aktuell stellen die demografische Entwicklung, die Abwanderung junger Menschen, sowie Schwierigkeiten bei der Besetzung ehrenamtlicher Positionen zentrale Problembereiche dar, die es zu bewältigen gilt. ...

MEHR


 

Artikel in der puz (Paderborner Universitätszeitschrift) [Ausgabe 2012/1 (Rubrik: kurz berichtet, S. 58)]:

 

ForSport Paderborn eröffnet Beratungsstelle

Sportvereine und Unternehmen haben einen neuen kompetenten Ansprechpartner auf dem Campus der Universität Paderborn.

ForSport Paderborn ist eine regional ausgerichtete Beratungsstelle. Ein Team um Prof. Dr. Heiko Meier, Leiter der Sportsoziologie im Department Sport & Gesundheit der Fakultät Naturwissenschaften, berät Vereine in der Organisations- und Personalentwicklung etwa bei der Gewinnung und Bindung von ...

MEHR


 

Artikel in der NW (Neue Westfälische) [Nr. 29, 3. Februar 2012]:

 

Der Gesundheit auf der Spur

Beratungsstelle für Unternehmen und Vereine an der Universität Paderborn gegründet

Paderborn (NW). Das Department Sport und Gesundheit der Fakultät für Naturwissenschaften an der Universität hat jetzt eine regionale Beratungstelle für Vereine und Unternehmen eröffnet. Sie heißt "ForSport Paderborn".

Prof. Dr. Heiko Meier, Leiter der Sportsoziologie: "ForSport Paderborn ist eine regional ausgerichtete Beratungsstelle mit dem Ziel, wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis der Organisations- und Personalentwicklung im Sport und in Unternehmen zu überführen. Wir wollen damit die Forschung intensiveren und den ...

MEHR


 

Artikel in der puz (Paderborner Universitätszeitschrift) [Ausgabe 2011/2 (Rubrik: kurz berichtet, S. 75)]:

 

ForSport Paderborn berät Sportvereine und Unternehmen

Welches Sportangebot passt zu meinem Verein? Woher bekomme ich qualifizierte Übungsleiter? Wer wird neuer Kassenwart? Fragen, mit denen jeder Abteilungsleiter oder Vereinsvorsitzende irgendwann konfrontiert wird und um deren Beantwortung mühsam gerungen werden muss.

Dieses Problem hat das Department Sport und Gesundheit der Universität Paderborn erkannt und die neue Beratungsstelle ForSport Paderborn eingerichtet. Unter dem Leitsatz der Personal- und Organisationsentwicklung im und auch durch Sport hält die im Arbeitsbereich Sportsoziologie angesiedelte Beratungsstelle nämlich nicht nur ein Angebot für Sportvereine und -verbände, sondern auch ...

MEHR


 

Artikel in der puz (Paderborner Universitätszeitschrift) [Ausgabe 2011/1 (Rubrik: Neuberufene, S. 91)]:

 

Neue Beratungsangebote für Breiten- und Leistungssport

Prof. Dr. Heiko Meier, Jahrgang 1966, ist seit März 2011 Leiter der Fachgruppe Sportsoziologie im Department Sport & Gesundheit der Fakultät Naturwissenschaften.

Gebürtig aus Herford absolvierte Prof. Meier bis 1997 ein Studium der Sportwissenschaft an der Universität Bielefeld. Anschließend arbeitete er dort bis 2003 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in verschiedenen Forschungsprojekten und im Arbeitsbereich Sport und Gesellschaft. 2004 wurde er im Bereich Sportsoziologie promoviert und war danach bis 2007 ...

MEHR



 

Radiointerview Radio Hochstift [06. August 2012]:

 

foto forsport Radiointerview

©Foto Radio Hochstift (v. l.) Laura Stritt und Cindy Adolph-Börs von ForSport


Mit einem neuen Angebot bedient die Beratungsstelle ForSport an der Uni Paderborn offenbar einen großen Bedarf. Die Mitarbeiterinnen begleiten und beraten seit einigen Wochen fusionswillige Vereine. Denn vielen Clubs laufen die Jugendlichen weg und sie haben oft Probleme, die Vorstandsposten zu besetzen. Die Fusionsberatung ist ein längerer Prozess: Mitglieder befürchten oft, dass der Verein seine Identität aufgeben muss.


Einfach mal reinhören!

noch keine Medien vorhanden